Kontakt Impressum
Beitragsseiten
Kurzvorstellung
Seite 2
Seite 3
Alle Seiten

KURZVORSTELLUNG Seite 1/3

Auf der Grundlage des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) begleiten wir über 220 Kinder, Jugendliche und Familien in aufsuchenden, ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. Wir entwickeln mit dem Kind, der Familie und dem Jugendamt eine möglichst einzelfallorientierte und passgenaue Hilfe. Unsere Angebotsstruktur ist differenziert und spezialisiert.
Im Förderschwerpunkt sozi-emotionale Entwicklung ist die Arbeit der Internen Förderschule weitgehend in den pädagogischen Prozess integriert. Mit den Regel- und Förderschulen im Landkreis besteht eine enge Zusammenarbeit auf der Grundlage klarer wechselseitiger Absprachen.
Psychotherapeutische, heilpädagogische und erlebnispädagogische Aufgaben können flexibel und zeitnah realisiert werden. Bei Bedarf ist eine jugendpsychiatrische Versorgung durch eine wöchentliche Ambulanz im Hermann-Josef-Haus sichergestellt.

Das Hermann-Josef-Haus liegt  in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Eifel. Die ländliche Umgebung mit kleinen Dörfern, Bauernhöfen, Wiesen, Wäldern, Bächen und Seen ist typisch für die Landschaft der Nordeifel. Die Einrichtung ist durch die Autobahn 1 und die Bahnstrecke Köln – Trier an die Städte und Ballungsräume entlang der Rheinschiene angebunden.

 

 


KURZVORSTELLUNG Seite 2/3

Die Wohngruppen sind überwiegend mit Einzelzimmern und speziell für die Jugendhilfe konzipierten Gemeinschaftsräumen ausgestattet. Im Bereich der Innenwohngruppen gewährleisten zahlreiche besondere Entwicklungen das sichere Zusammenleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auf dem etwa 10 ha großen Gelände befindet sich ein Kinderbauernhof für das heilpädagogische Reiten und Voltigieren mit Stallungen für die Tierhaltung. Eine Turnhalle, ein Hallenbad, ein Fußballfeld, ein Basketballfeld, Tennisplätze und eine Boulderhalle stehen allen Gruppen zur Verfügung. Räume und Materialien für die Erlebnispädagogik, die Psychomotorik und heilpädagogisch-therapeutische Angebote werden vorgehalten.

Träger des Hermann-Josef-Hauses in Urft ist die Betriebsführungsgesellschaft mbH des Katholischen Erziehungsvereins für die Rheinprovinz. Der Katholische Erziehungsverein wurde 1916 von den Bistümern Köln, Aachen, Trier, Essen und Münster sowie dem Landeshauptmann der damaligen Rheinprovinz gegründet. Der Träger unterhält heute 4 Einrichtungen:

1.Hermann-Josef-Haus Urft
2.Raphaelshaus Dormagen
3.Bernardshof Mayen
4.Maria im Tann Aachen

 

 


KURZVORSTELLUNG Seite 3/3

 

Wir sind Mitglied im AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V.
Logo AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe e.V.

Wir sind eine kooperierende Praxiseinrichtung der KatHO NRW, Abteilung Köln

 

In Zusammenarbeit mit der Caritas Erzbistum Köln

 

 
Loading image. Please wait
sl1
sl1
sl2
sl3
sl5
sl6
sl7
sl8
sl9