Kontakt Impressum
Innenwohngruppen
Beitragsseiten
Innenwohngruppen
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Alle Seiten

Das Angebot der Innenwohngruppen richtet sich ausschließlich an Jungen und stellt einen klar definierten Lebensort „auf Zeit“ dar. Die abgeschirmte Lage bietet Schutz vor Reizüberflutung und vor Überforderung durch eine Nachbarschaft. Die Jungen können auf dem Hauptgelände vom Netzwerk einer großen Institution profitieren. So können sie neben der reizvollen Auseinandersetzung mit Natur und Zeit die interne Schule besuchen und das gesamte Spektrum an Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten kennen lernen. Hinsichtlich des Schulbesuchs besteht sowohl bei interner als auch bei externer Beschulung eine enge Vernetzung von Pädagogik und Schule. Das Sicherheitssystem auf dem Gelände ermöglicht die Falltreue auch gegenüber jungen Menschen, die in Krisen gewalttätige Lösungen suchen.

Andreasgruppe (6 Plätze; Betreuungsschlüssel 1:1,17)
Intensivgruppe für Jungen im Alter ab 11 Jahren mit besonders expansiven Verhalten. Die Andreasgruppe arbeitet mit einem verhaltenstherapeutisch orientierten Phasenmodell. Zielvereinbarungen, Beobachtungsbögen und Verstärkerpläne fördern das Selbstwirksamkeitsgefühl der Kinder.

Georgsgruppe (10 Plätze; Betreuungsschlüssel 1:1,78)
Verhaltensorientierte Regelgruppe für Kinder und Jugendliche im Anschluss an eine erfolgreich absolvierte Intensivgruppenphase. Die Georgsgruppe übernimmt die Weiterbetreuung, wenn die Rückführung in die Familie, ein Wechsel in eine Erziehungsstelle oder Außenwohngruppe noch nicht möglich ist.



 
Loading image. Please wait
sl1
sl1
sl2
sl3
sl5
sl6
sl7
sl8
sl9